Kunde Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln

Projekt Konzept und Entwicklung eines Designs für ein Freiwilligen-Netzwerk
Aufgabenstellung Das Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln (NFN) setzt sich für eine bessere Radverkehrspolitik im Berliner Stadtteil Neukölln ein. Hierfür benötigte es ein eingängiges Logo und wollte nicht wie schon etliche andere Initiativen das Fahrrad selbst als Symbol. Außerdem musste eine Gestaltung gefunden werden, die für alle Aktiven zugänglich und adaptierbar ist.
Lösung Die Kettenglieder einer Fahrradkette sind es, die die Ritzel und damit das Rad durch Treten der Pedale in Bewegung bringen. Deshalb formen sich drei Kettenglieder zu einem „N“ für Neukölln. Dass dies auch als „N“ für Netzwerk verstanden werden kann, ist in sofern gut, weil es aktuell noch kein anderes Netzwerk gibt. Aber grundsätzlich soll der Weg offen bleiben, weitere Stadtteile mit einzubeziehen. Dieses Gestaltungsmerkmal wird auch für Mitgliedsaufkleber – dann als „N“ – genutzt oder auch zu visuellen Formen zusammengesetzt. Die verwendete Schrift ist ein Google Font, der allen Aktiven und allen Systemen zur Verfügung steht. Auf dieser Basis kann jeder mit vorhandenen Templates arbeiten. Der Flyer als erstes Medium zur Mitgliedersammlung umfasst außerdem die Vorlage für einen Zeichenstil, auf dem Infografiken und Social-Media-Illustrationen erstellt werden können.